Sightseeingtour in San Francisco

Der deutsche Konsul Herr Hagen hatte den 14 tägigen Aufenthalt in Kalifornien gut vorbereitet mit Festen und Sightseeing. Besichtigt wurden unter anderem der Hafen, die Ölfelder und die „Studios“ in Hollywood. Immer wieder wurden Kadetten auf der Straße aufgepickt und zum Essen eingeladen.

Die Begeisterung für die Deutschen und ihren Kreuzer ebbten nicht ab. Täglich strömten 1500 Besucher über das Deck der „Hamburg“. Besonders auf die deutschstämmigen Amerikaner wirkte sich der Besuch sehr positiv aus. Durch den ersten Weltkrieg war ihr Ansehen in Amerika stark gesunken. So wurden z.B. die deutsche Sprache und deutsche Vereine verboten. Jetzt zu sehen wie herrlich die „Hamburg“ mit gehisster deutscher Flagge empfangen wurde und an jeder Straßenecke die Nationalhymne zu hören, beflügelte sie.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s