29.11.1926 Aden

Die Südspitze Arabiens kam am 29.11.1926 am frühen Morgen in Sicht. Der „Kreuzer“ erreichte den Hafen Aden um zu Kohlen.

Zur selben Zeit lag die ehemalige „SMS Straßburg“ dort mit einer Maschinenhavarie, die bereits neun Monate anhielt. Das Schiff musste nach dem Krieg an Italien abgegeben werden. Schadenfreude kam bei der Besatzung der „Hamburg“ auf, denn das Schiff war nicht für die Italiener gebaut worden, noch hatten sie es im ehrlichem Kampfe erobert.

108 Schiff Taranto [ehemals SMS Straßburg] (vorderseite)

ehemalige SMS Straßburg (ab 1925 Taranto unter italienischer Flagge)

 


Quelle: Hans-Georg von Friedeburg: 32000 Seemeilen auf blauem Wasser. Erlebnisse auf der Weltreise des Kreuzers “Hamburg” 1926/1927. Wilhelm Köhler Verlag, Minden in Westfalen, o.J. um 1928

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s